Claudio Sanchez (Lead Vocals/Guitar),

Mic Todd (Bass/Backing Vocals),

Travis Stever (Lead Guitar/Backing Vocals),

Josh Eppard (Drums/Backing Vocals)

Die Wurzeln der Band liegen in der bereits 1995 gegründeten Formation “Shabutie” – damals noch zu dritt. In den Anfangsjahren produzierte man poppigen Metal und Indie Rock.

2001 markiert die Gründung von Coheed and Cambria. Man konzentrierte sich mit der neuen Band nun auf Emo. Bereits ein Jahr nach der Umformierung gibt es mit “The Second Stage Turbine Blade” das Debütalbum. Mit der Platte machte man in der Szene auf sich aufmerksam. Selbst heute verkauft sich die CD laut Plattenfirma immer noch gut, da die Band ständig neue Fans dazu gewinnt.

Nach dem plötzlichen Erfolg kriselte es erst einmal in der Band – sogar eine Tour wurde abgebrochen. Doch man raufte sich wieder zusammen und ging auch wieder auf Tour. So ging es zum Beispiel mit The Used auf Japan-Tournee.

Mit “In Keeping Secrets of Silent Earth: 3” legte die Band im Oktober 2003 ihr zweites Album vor. Im Sommer 2004 bringt Sony die vielversprechende Band auch nach Deutschland. Nicht nur das Album bekommt ein eigenes Release, es sind auch 3 Konzerte mit den Jungs angekündigt.

Am 19. September 2005 erscheint das ungeduldig und mit Spannung erwartete dritte Werk mit dem unverkennbar kurzen Namen “Good Apollo, I’m Burning Star IV: Volume 1. From Fear Through the Eyes of Madness”.