Das englische Southampton ist die Heimatstadt der Pop-Band mit dem charakteristisch hohem Gesang. Zunächst spielten die vier Schulfreunde noch unter anderem Namen, bevor sie 2004 ihr Debüt-Album „Faded Seaside Glamour“ als Delays aufnahmen. Kurz zuvor hatten sie einen Plattenvertrag beim renommierten Rough Trade Label unterschrieben.

Die aus dem Album ausgekoppelte Single „Long Time Coming“ schaffte zeitweise den Sprung auf Platz 16 der UK Charts und brachte der Band einiges an Airplay bei englischen Radiostationen. Außerdem durften sie einige Shows mit Franz Ferdinand und den Manic Street Preachers zusammen bestreiten. Mit ihrem Nachfolge-Album „You See Colors“(2006) rückte die Band ihrem selbst erklärten Ziel, die perfekte Popband zu werden, ein Stückchen näher. Zudem durften „The Delays“ bei nahezu allen großen britischen Festivals auftreten und somit ihre Fanschar vergrößern.

Aktuelle Besetzung:
Greg Gilbert – Gesang, Gitarre
Aaron Gilbert – Keyboard
Colin Fox – Bass
Rowly – Drums

Robert Schwabe