Fanfarlo gründen sich 2006 um den schwedischen Musiker Simon Balthazar, der in London den Rest der späteren Band zusammenbringt. Der Sound der jungen Musiker lässt sich am besten als Indiefolk ergänzt durch klassische Instrumente wie Trompete, Klarinette oder Violine beschreiben.  

Nach einigen Single-Releases in 2007 wird der Produzent Peter Katis, der zuvor schon mit The National und Interpol arbeitet, auf die Band aufmerksam und beginnt mit ihnen ihr erstes Studioalbum aufzunehmen.

“Reservoir” erscheint im Februar 2009.

Fanfarlo sind:
Amos Memon (drums & percussion, vocals)
Cathy Lucas (violin, keys, mandolin, glock, vocals, saw)
Justin Finch (bass, vocals)
Leon Beckenham – trumpet, keys, glock, melodica
Simon Balthazar  (vocals, guitar, keys, mandolin, saxophone, clarinet, glockenspiel)
(Mark West – guitar, keys, vocals, accordion, fanfarlophone, noise, 2006-2008)