Musik funktioniert eben doch noch jenseits aller Casting- Formate. Davon sind die 5 Musiker von fine absolut überzeugt. Die Geschichte von fine beginnt schon in früher Jugend.Was haben diese Jungs nicht schon alles gemacht: Funk, Punk, Metal, Elektro, Soul und Jazz – kaum ein Stil, in dem sie sich nicht schon ausgetobt haben. Fast ein Jahrzehnt voller musikalischer Experimente in den abenteuerlichsten Formationen liegt hinter ihnen als sie aufeinander treffen. Im Jahr 2005 ist es dann soweit. Die Freunde gründen fine als Konsequenz aller bisher gesammelten musikalischen Erfahrungen, fügen diese zu ihrer Definition von Pop zusammen und produzieren ihre erste EP –schlicht „fine“ genannt. Dieser Tage tut die Band nichts anderes mehr als ihre Liebe und Leidenschaft hörbar zu machen. Man kann in den Songs, die fine komponieren viele Einflüsse entdecken. In Ihren Plattenschränken stehen die Beatles neben Modeselektor, Radiohead neben Refused, Miles Davis neben Sigur Ros, Bob Dylan neben Aphex Twin.

Besetzung:
Gordon Boerger (Drums & Samples)
Thomas Meyer (Bass & Vocals)
Robert Lehmann (Piano, Fender Rhodes, Hammond & Synthesizer)
Ralf Brockmann (Leadguitar & Vocals.)
Matthias Schemiczek (Mainvocals & Guitar)