Reise durch das kulinarische Berlin gefällig? Ab 1. Juni könnt ihr euch eine Woche lang für 25 Euro in 5 verschiedenen Kiezen durch 3-gängige Menüs essen. 

Der Berliner Gourmethorizont ist kaum mehr zu überblicken: Restaurants schießen wie Kresse aus dem Boden; es scheint, als könne man alleine in  Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Schöneberg und der Wedding jeden Tag 3 Mahlzeiten in einem neu eröffneten Szenenlokal einnehmen. Da das aber enorm auf den Geldbeutel und die Hüften gehen würde und wahre Entdeckungen dann leider doch selten dabei sind, übernimmt die „Berlin Restaurant Week“ in der ersten Juniwoche die Auswahl für euch.

Wie bei einem kleinen Festival mit Stages in der ganzen Stadt, bieten 18 Restaurants in den genannten Bezirken ein exklusiv zusammengestelltes Menü für 25 Euro an.
Dabei fungieren die jeweiligen 3 Gänge als eine Art Signature Set für den jeweiligen Act: Kaum eines der Restaurants gibt es schon über 5 Jahre, bei vielen handelt es sich um echte Newcomer. Wer also Lust hat, die Indies der Berliner Gastorszene näher kennen zu lernen, der hat ab Mittwoch die Gelegenheit für einen echten Foodmarathon – ganz ohne Ticketlotterie oder klassische Zelt- und Festivaleskapaden ;).

Wen außerdem die Verbindung von Gastro- und Musikszene näher interessiert, die zum Beispiel beim “Zum Mond” gegeben ist, der kann sich auf neue Ausgaben von “Musikgeschmack” freuen.

Während der Woche kann über die Webseite in den jeweiligen Restaurants reserviert werden. In der Woche vom 01.-07. Juni 2016 wird das Dreigängemenü zu den regulären Öffnungszeiten der Restaurants angeboten (Ausnahmen werden auf der Webseite vermerkt).