Im Jahre 2000 bastelten Lionel Vancauwenberghe und Antoine Wielemans auf dem Belgischen Land an ein paar leichten Gitarrenliedern. Um sie live spielen zu können, überredete jeder einen seiner Brüder und rekrutierte ein Mitglied der zu bildenden Rhythmusgruppe. Die bis dahin aufgenommenen Demos kamen vor allem beim einem Brüsseler Radiosender gut an, dessen Demo-Wettbewerb die Band gewann. Das Label 62 TV Records stimmte der Einschätzung zu und nahm die sechs unter Vertrag. Ein Jahr später veröffentlichten sie ihre erste Scheibe mit dem sperrigen Titel “Found in the Ground – The Winter EP”. Der erste Longplayer folgte Anfang 2004 mit “From Here To There” und bescherte ihrem sanften Indie-Folk-Pop sogar in den USA etwas Erfolg, wenn auch fürs erste noch überschaubaren Ausmaßes. Um das zu ändern, veröffentlichte die Band “Plan Your Escape” im Februar 2008.

Samuel Jackisch

Girls in Hawaii sind:
Antoine Wielemans (Gesang / Gitarre)
Christophe Léonard (Gitarre Keyboard)
Brice Vancauwenberghe (Gitarre)
Daniel Offerman (Bass)
Lionel Vancauwenberghe (Gesang / Gitarre)
Denis Wielemans (Schlagzeug)