Am 11. November 2016 erscheint der Dokumentarfilm OASIS: SUPERSONIC auf DVD und Blu-ray. Die erste offizielle, von den Gallagher Brüdern erzählte und mitproduzierte Geschichte der Band gibt unter anderem Einblicke in Videos aus der Privatschatulle, die nie zuvor der Öffentlichkeit zugänglich waren. Produziert von den Oscar-gekrönten Machern von AMY–THE GIRL BEHIND THE NAME und SENNA nimmt dieser Film mit auf eine Reise durch das Jahrzehnt des Britpops, das in die Musikgeschichte eingegangen ist.

Die Erfolgsstory von OASIS beginnt im Jahr 1991: Noel Gallagher tritt der Band seines Bruders Liam bei. Die beiden Brüder teilen sich nun nicht mehr das Kinderzimmer, sondern die Bühnen. In weniger als drei Jahren brachte OASIS ihr erstes Album DEFINITELY MAYBE auf den Markt. Es entwickelte sich zum Megahit und stellte in kürzester Zeit einen neuen Verkaufsrekord in Großbritannien auf. 1996 kündigte die Band zwei Konzerte im Knebworth Park an und 2.6 Mio. Menschen kämpften um die heiß begehrten Tickets – mit dieser Anzahl Fans hätte man ganze 20 Konzerte durchgeführt. Mit über 50 Millionen weltweit verkauften Tonträgern ist OASIS bis heute der erfolgreichste Vertreter des Britpop und neben ihrer Musik auch bekannt für die Skandale der Brüder Liam und Noel Gallagher.

.

Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze für die Preview-Veranstaltung im Odeon Berlin. Schreibt uns dazu in die Kommentare auf Facebook und markiert eure Begleitung. Viel Spaß!

ODEON KINO
Hauptstraße 116
10827 Berlin

Do | 27. Oktober 2016 | 21.30 Uhr

Eintritt: 10 Euro.