Ex-Belle & Sebastian-Sängerin Isobel Campbell und Mark Lanegan (Ex-Screaming Trees und Queens Of The Stone Age) haben sich erneut zusammen getan und mit “Sunday At Devil Dirt”, das im Mai 2008 erscheint einen gebührenden Nachfolger ihres gemeinsamen 2006er-Erfolgsalbums “Ballad Of The Broken Season” fertig gestellt. Auch auf diesem Album stammen die Songs einmal mehr aus der Feder der schottischen Sängerin, die sich ausserdem auch noch für die Arrangements und die Produktion verantwortlich zeichnet, während Mark Lanegan die Lead Vocals dazu liefert.

12 Songs zwischen Country, Folk und Blues dazu immer wieder ein duesteres, staubiges Gefuehl von Southern Gothic. Die helle, sanfte Stimme von Isobel und der dunkle, betoerende Bariton Mark Lanegans zaubern indes wieder den wunderbaren Kontrast, der schon den Vorgaenger auszeichnete, welcher 2006 für den Mercury Prize nominiert wurde.

coop.-Promo gekürzt