Katie Melua ist eine wahrhaft als international zu bezeichnende Künstlerin. Die Kindheit in Tiflis und Moskau, ihre Jugend in Nord-Irland und England. Die Sängerin und Komponistin erzielte gleich mit ihrem ersten Album „Call Off The Search“ 2003 ihren ganz großen Durchbruch, auch dank ihres Entdeckers und Produzenten Mike Batt. Mit bislang insgesamt sechs Studioalben unter eigenem Namen und als Singer- Songwriterin gefeiert, übernimmt Katie Melua auf ihrem neuesten Album »In Winter« erstmals auch die Rolle der Co-Produzentin. Das Entdecken einer Aufnahme des Gori Frauenchors war 2014 die Initialzündung für das Album. »Ihr Ton und ihr klanglicher Reichtum hypnotisierten mich. Der Chor ist im Grunde genommen ein Gesangsorchester», sagt Katie.
Katie Melua ist mit ihrer Band und dem 24-köpfigen Frauenchor aus Gori auf Europatour. Auf dem Programm wird das neue Album in seiner Gänze stehen, flankiert von einer Auswahl zeitloser Songs aus Katies bisheriger Karriere.

Der Stream aus dem Admiralspalast begint am 16.11. um 19:55 Uhr.

Text: ARTE