Seine Anfänge nimmt „My Latest Novel“ im Juli 2003, als Gary Deveney und Ryan King beginnen, zusammen Musik zu machen. Sie spielen zunächst noch unter dem Namen „The Reputation of Ross Francais“. Als weitere Musiker zu ihnen stoßen, wechselt das Projekt den Namen und heißt fortan „My Latest Novel“.

Erste Konzerte in Greenock bringen ihnen gute Kritik und die Band beschließt nach Glasgow zu ziehen. Auf einer großen Musikmesse in Manchester wird man auf die tragenden Indiepop-Songs des Quintetts aufmerksam.

Das Label Bella Union nimmt sie unter Vertrag und veröffentlicht im Jahr 2005 „Sister Sneaker Sister Soul“. Es folgen Shows auf schottischen Festivals und als Support der Pixies. 2006 bringt die Band ihr Debütalbum „Wolves“ heraus, das ihnen gute Kritiken und Vergleiche mit Arcade Fire einbringt. Im September folgt die Doppel-Single „When We Were Wolves/Pretty In A Panic“.

„Deaths & Entrances“, das zweite Album der schottischen Band, kommt im Mai 2009 in die Läden.

My Latest Novel sind:
Chris Deveney – Gesang, Gitarre
Paul McGeachy – Gesang, Gitarre
Gary Deveney – Gesang, Gitarre
Ryan King – Percussion
Laura McFarlane – Gesang, Violine