Telekinesis ist der Name des Projekts von Michael Benjamin Lerner. Er ist der Mastermind der Indie-Rock-Band, die auf der Bühne um drei weitere Musiker ergänzt wird. Die Formation aus Seattle (Washington, USA) nimmt im September 2008 ihr erstes Album auf. Produziert und gemixt wird es mithilfe von Chris Wanna, dem Gitarristen von Death Cab For Cutie. Walla und Lerner nehmen die Songs analog und etappenweise auf. Ihre Ambition liegt darin, das Geschaffene nicht zu überdenken und so möglicherweise den spontanen Eifer zu sabotieren. Telekinesis unterschreiben Anfang 2009 einen Plattendeal beim Label Merge Records und veröffentlichen im April ihr Debüt in den USA. In Deutschland erscheint „Telekinesis!“ am 7. August 2009.

Telekinesis sind:
Michael Benjamin Lerner – Gesang, Schlagzeug, Gitarre
sowie auf der Bühne:
Chris Staples – Gitarre
David Broecker – Gitarre, Bass
Jonie Broecker – Bass, Keyboard