Der in Hemmoor bei Cuxhaven aufgewachsene Thees Uhlmann ist als Sänger der Band Tomte und Gründermitglied des Hamburger Labels Grand Hotel van Cleef bekannt. Neben seiner Tätigkeit als Musiker mit Entertainer-Qualitäten schrieb er auch für die Zeitschriften Intro, Spex, Visions und Musikexpress. Außerdem stand er 2005 für den Film “Keine Lieder über Liebe” als Mitglied der Hansen Band neben Heike Makatsch und Jürgen Vogel vor der Kamera. In dieser Konzeptband, welche im selben Jahr auf Tour ging und ein Album veröffentlichte, waren neben Vogel und Uhlmann außerdem Marcus Wiebusch von Kettcar, Max Schröder bekannt als der Hund Marie und Felix Gebhard, der als Home Of The Lame Soloalben veröffentlichte.

Für 2011 kündigte Uhlmann sein erstes Soloalbum an.