Tiny Ruins ist ein ehemaliges Solo-Projekt der neuseeländischen Songwriterin Hollie Fullbrook. Mittlerweile ist aus Tiny Ruins eine dreiköpfige Band geworden, die neben einer ersten EP "Little Notes" 2010 ein Jahr später, 2011, ihr Debütalbum "Some Were Meant For Sea" veröffentlichte.