Beady Eye wurde im Mai 2010 von vier der letzten fünf Mitglieder der britischen Rockband Oasis gegründet. Nachdem Noel Gallagher im August 2009 aufgrund der Streitereien mit seinem Bruder Oasis verließ, löste Liam daraufhin die Band entgültig auf. Unter dem Namen Beady Eye machen die verbleibenden Mitglieder nun weiter gemeinsam Musik. Andy Bell, der zuvor bei Oasis den Bass spielte, ist bei Beady Eye zusammen mit Gem Archer Gitarrist der Band. Als neuer Bassist ist Jeff Wootton, der bereits für Damon Albarn bei den Gorillaz als Live-Bassist tätig ist, fungieren.