Blind Approach. Vielleicht ist damit die jahrelange Suche nach dem musikalischen Ich der 3 Berliner gemeint, die notwendig war um letztendlich im Jahre 2005 buchstäblich zu landen. Oder der thematische “rote Faden” durch die Textlandschaft des Sängers und Gitarristen Basti. Fakt ist: Blind Approach lassen Gitarrenwände, rhythmische Bässe und ein perfekt getimtes Schlagzeug mit eingängigen Melodien verschmelzen und begeistern mit ihrer energiegeladenen Mischung aus Punk, Rock und Hardcore Publikum über Deutschland hinaus. Bei ihrer neuen EP “Sorry for Nothing” konnten Blind Approach unter Anderem mit Schwarwel (ArtWork für “Die Ärzte”), Sascha Moser (Zusammenarbeit mit “Rammstein”) und Alex Klier (XKL-Studios München) zusammenarbeiten. Und das alles soll nur der Anfang eines langen Weges durch die Clubs und Gehörgänge dieser Welt sein. Sieht vielleicht nach Blindflug aus. Hört sich aber ganz und gar nicht so an.

promo@motormusic