Auch Basel gehört nicht unbedingt zu den Epizentren der modernen Subkultur, doch immerhin hat die Stadt mit Arthur Cohn und Dani Levy zwei Meister der audiovisuellen Kunst hervorgebracht. Ganz ohne bewegte Bilder kommen ihre Mitbürger von Blush aus, die trotzdem berühren.
Einen ersten Erfolg konnte das Quartett vor zwei Jahren mit dem Gewinn des Emergenza-Bandwettbewerbs erzielen, nun folgt mit „Cracking Codes“ endlich ihr Langspieldebüt.
Was im Vorprogramm von Mando Diao, Belasco und I’m From Barcelona erfolgreich live erprobt wurde, könnt ihr hier und jetzt probeweise mit dem dahinschmelzen Titeltrack „Cracking Codes“, „Painting Gold“ und „100 Lies“ hören.