Emotional, berührend, treibend. Blush, die Emergenza Gewinner 2005, loten sämtliche Gefilde des Pop aus, mischen es mit einer guten Portion Rock und einer Gänsehaut erzeugenden Stimme, sodass ein eigenständiger Stil entsteht, welcher den Hörer auf eine Reise zum Hochplateau der Gefühle mitnimmt. Egal ob Live oder auf CD, die eingängigen Melodien, kombiniert mit der Energie und den echten Gefühlen ihrer Lieder, erzeugen eine Stimmung, welche garantiert niemanden kalt lässt.

Im letzten Jahr war die vierköpfige Band im Studio und spielte ihr Debut-Album „cracking codes“ ein, welches sie im Herbst 2007 veröffentlichen werden. Die Zeit bis zum Release nutzt Blush intensiv für Vorbereitungen. Desweiteren spielten sie als Support für Bands wie „I’m from Barcelona“ (SWE), „Mando Diao“ (SWE) oder „Belasco“ (UK). Im September 2007 fällt der Startschuss zur Konzerttour, während welcher Blush durch die ganze Schweiz und Teile Frankreichs und Deutschlands reisen wird. Sie wollen ihre erfolgreiche Karriere, in welcher sie in Hallen wie dem Zürcher Volkshaus, Clubs wie dem Rohstofflager (ZH), der Kaserne (BS), dem Sommercasino (BS), dem Taubertal Openair (D), dem „Imagine-Festival spielten, nun mit Vollspeed fortsetzen. Nach bereits beachtlichem Airplay auf diversen Radiostationen wollen sie jetzt mit ihrer Ende August erscheinenden Hit-Single „sleep“ die Radio- und auch die Fernsehwelt endgültig erobern.

Blush sind Dominik Sutter (Gesang, Gitarre), Marcel Huber (Gitarre), Alain Ihr (Bass und Backing Vocals) und David Burger (Drums, Samples, Backing Vocals)

Die Jungs haben eine neue CD mit packenden Songs, viel Live-Energie und sie bieten eine atemberaubende Show. Man kann sich also auf einiges gefasst machen.
Ergreifender Indie-Rock aus Basel.