Sehr emotional, sehr poppig und trotzdem irgendwie …groovy: Confirmation veröffentlicht heute ‘Back To Life’. Seinem Sound bleibt er treu und trotzdem klingt die neue Single anders.

Confirmation bezeichnete seine Musik einmal als Soundtrack zu einem 80er Jahre Film. Und damit trifft er es eigentlich ziemlich gut: Duch alle seine Tracks zieht sich ein Synthiepop-Sound, der an Schnauzer, Oldtimer und Sonne am kalifornischen Strand erinnert. Ein neuer, alter Sound, von dem es (wieder) mehr geben sollte!

Im Gegensatz zu den Singles ‘Give it up’ und ‘Gils Vs. Boy’ klingt der neue Track jedoch etwas wehleidiger. In ‘Back To Life’ geht es um Herzschmerz: Trennung, Sehnsucht und der Einsicht, dass es besser so ist. Mit dem trotzdem typischen 80er-Synthiesound kann man sich dazu vielleicht vorstellen, wie es auf einen traurigen, schnauzbärtigen Typen am Strand von Kalifornien auch mal regnet.

Tatsächlich lebte Peter Milos – wie Confirmation mit bürgerlichen Namen heißt – eine Weile in LA. Aber nicht nur da; sondern auch in Paris, Montreal, Philadelphia und London. Seit 2015 ist er in Berlin ansässig, arbeitet als Sozialarbeiter und macht Musik. ‘Back To Life’ ist seine vierte Single.

Hier könnt ihr Confirmation folgen:

Instagram // Facebook // Spotify