Dies ist der Platz für meine Wünsche / Meine Sorgen, meine Süchte, für eine scheinbar heile Welt / die bald in sich zusammenfällt Dies ist der Platz für all die Fragen / die schon zu lang auf Antwort warten Platz für das, was ich vermisse / aber kein Platz für Kompromisse” (aus: Kein Platz für Kompromisse). Zügellos aber nicht ziellos präsentieren sich die vier (Wahl-)Hamburger von Dakoton auf ihrem Debüt „Kein Platz für Kompromisse“, erzählen geistreich und wortgewandt vom Erwachsenwerden und Jungsein im Hier und Jetzt. Ohne Scheuklappen mischt das Quartett seine vielfältigen Einflüsse aus Rock, Pop und Punk und geht dabei mit einer Energie an den Start die definitiv keinen Platz für Kompromisse lässt. Kennengelernt haben sich die vier im „Pop“-Kurs an der Musikhochschule Hamburg, aus dem schon Bands wie Wir Sind Helden, Seeed oder Revolverheld hervorgegangen sind.

Text von Myspace. Hier geht’s zum Original.

“Kein Platz Für Kompromisse”, das Debüt-Album der Band erscheint am 17.09.2010.