Erika M. Anderson, alias EMA ist eine dieser raren, aber fuer den Grossraum San Francisco durchaus typischen Kuenstlerinnen, die niemals stillstehen koennen, immer irgendetwas in der Mache haben, und am Ende kommen dann auch noch unfassbare Songs dabei heraus. Ein paar davon veroeffentlichen wird sie auf ihrem Debuet-Album namens “Past Life Martyred Saints” am 15. April 2011 ueber Souterrain Transmissions veröffentlichen.