Wie stellt man sich Rock-und Metal-Musiker vor? Bier saufend, mit der Harley herumkurvend, die Nacht durchzechend und permanent auf Aufriss? Sich mit dem Manager und Veranstalter prügelnd und nach dem Konzert Hotelzimmer zertrümmernd?
Oder reden wir hier von neureichen Möchtegernpromis…
Wie sieht das bei FELSKINN aus? Unterschiedlicher könnten die vier gar nicht sein, doch Vieles haben die Dame und die drei Burschen gemeinsam: Sie haben Ihr Hobby zum Beruf gemacht. Zwar können Sie von FELSKINN alleine noch nicht die Miete bezahlen, aber mit unterrichten und gelegentlichen Studiojobs reicht’s dann. Und das gibt ihnen jede Menge Freiraum für Ihr gemeinsames Baby: FELSKINN!!!
Aber jetzt wieder zurück zum Anfangsthema: Schauen wir uns die Vier mal im einzelnen an:

Sänger Andy Portmann:
Der diplomierte Landwirt hat sich schon in der Dorfmusik als Posaunist etabliert und später auf diversen Musicalbühnen als professioneller Darsteller seinen Weg gebahnt. Der erste harte Kontakt waren Status Quo, das Feuer war entfacht. Später, als er sich nach Versuchen an der Gitarre, Bass und Drums zum Sänger bekannte, lernte er die ganze Härte in Los Angeles kennen, z.B. wie man einen Gig im Vorprogramm der Hardcore-Urväter „Body Count“ in einer Gang-Gegend und in Spandex-Hosen überlebt… In der Schweiz zurück, verschlug es ihn in den 90ern das erste Mal nach Solothurn zu AIN’T DEAD YET und sogar für eine Tournee als Tänzer und Backgroundsänger zu KROKUS. Nach mehrmaliger Rückkehr auf die Musicalbühnen und zwei Pop-Alben ist er nun bei FELSKINN so richtig zuhause!!!

Gitarrist Stefan Schroff:
Der diplomierte Musikhochschulabsolvent wuchs im verträumten Berner Mittelland auf. Nachdem der Sport dann doch zu
anstrengend wurde, wechselte er in den Jugendjahren zu etwas Leichterem, der Gitarre, zumal erst noch elektrisch! Schnell traf ihn der Blitz des harten Rocks, sei es aus der Jurasüdfuss-Umgebung oder dem Rest der Welt. Dann konnte er der grossen
Versuchung nicht widerstehen: Da waren einerseits funkige Perücken, die ihn mit viel Fun, Partys, Bühnenerfahrung und Geld lockten. Der arme Student musste sich doch irgendwann und irgendwo sein Equipment finanzieren! Andererseits
verkaufte er seine Seele an die mit Gold ausgezeichnete Begleitung des Berner Mundarts. Aber auch hier hat der Weg des Hobby-Handwerkers, der schon mal eigenhändig ein Einfamilienhaus umbaut, wieder nach Hause geführt, ins Haus FELSKINN!

Bassistin Sarah Zaugg:
Die tanzende Musikerin, die gerne mal graphisch tätig und übrigens verantwortlich für das komplette Artwork von „LISTEN!“ ist, steht in diesem sonst eher von Männern dominierten Bereich kräftig die Frau! Aufgewachsen ist sie in Steffisburg mit ihren vielen Geschwistern, welche inkl. Mutter Christa gleich auch ihre grössten Fans sind! Mit ihrem umwerfenden Charme, gnadenloser
Bühnenpräsenz und ihrem unglaublichen Spiel hat sie schon bei manchen Konzertbesuchern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Auch an der Jazzschule Luzern, wo sie die Berufklasse besucht, lässt sie ihre rockigen Wurzeln gut hörbar bleiben und sorgt für einen frischen Wind in den Gehörgängen des Lehrpersonals. Die Anfangs-Zwanzigerin hat nach diversen Ausflügen in musikalische (Zwischen-)Welten ihren Platz bei FELSKINN gefunden.

Drummer Flavio Mezzodi:

Der passionierte Angler und gelernte Metallbearbeiter muss wohl schon in der Lehrzeit auf den Geschmack gekommen sein. Ja, sagte sich der gebürtige Solothurner mit südländischen Wurzeln und Temperament, ich werde die Materie Metal hörbar machen!!! Genau wie seine anderen drei Freunde machte auch er sich auf den Weg, die Musikwelt zu erkunden. Die experimentelle Musik brachte ihn auf den Geschmack, und so setzte er seinen Mitmusikern mit seinen Tempiwechseln und Songstrukturen immer wieder lange Gesichter auf. Er vertiefte sein Spiel während einer mehrjährigen Ausbildung an der Dante Agostini Drum School und schloss gleich als Klassenbester ab. Der zukünftige Videoproduzent kann sich im Hause FELSKINN so richtig austoben und hat den Kreis zum Metallbearbeiter nun endgültig geschlossen!

Bio@felskinn.ch