Felix Gebhard aus Hamburg ist seit mehr als zehn Jahren Home of the Lame, und das in vielerlei Hinsicht. Dahinter steckt zunächst Gebhards Vergangenheit als Ein-Mann-Band, sowie das gleichnamige Label, das er ebenfalls betreut. Nach zwei Alben allein hat er Home of the Lame zu einer Band werden lassen, als er die nicht unerfahrenen Hamburger Musiker Ingo Schröder, Alex Böll und Christian Hake mit ins Boot lud. Gemeinsam namen sie “Sing What You Know” auf – die Platte erschien 2008 bei Grand Hotel van Cleef.

Samuel Jackisch

Home of the Lame sind:
Felix Gebhard (Gesang)
Ingo Schröder (Gitarre)
Alex Böll (Bass)
Christian Hake (Schlagzeug)