Kurt Vile, Gitarrist und Sänger mit Lockenmähne, stammt aus Philadelphia und schreibt in Soloarbeit Songs. 2008 erscheint sein Debüt “Constant Hitmaker”, gefolgt von “God Is Saying This To You”, das 2009 auf dem Label Mexican Summer erscheint. Im Mai 2009 wird er von Matador Records unter Vertrag genommen, das ebenfalls 2009 “Childish Prodigy” veröffentlicht. 2011 erreicht “Smoke Ring For My Halo” die Öffentlichkeit.

Mit Gitarre und Gesang im Vordergrund, vereinen seine Klangkreationen folkige, bluesige und psychedelische Elemente mit teils religiösen Themen in einem leicht rauen, oftmals etwas halligen Sound. Die Atmosphäre seiner Werke hebt ihn, ebenso wie seine charakteristische Stimme, von der Masse der Singer/Songwriter deutlich ab. Live spielt er teils mit der Band The Violators als Verstärkung zusammen.

Spätestens mit “Smoke Ring For My Halo” wird Vile für sein Schaffen mit Erfolg belohnt. Das Album steigt in die US-Charts ein, Kritiker wie Pitchfork reihen ihn in ihre Favoritenlisten und Animal Collective erweisen ihm die Ehre einer Einladung zu ihrer Ausgabe des traditionsreichen All Tomorrow’s Parties Festival, das im Mai 2011 stattfindet.