Matt Johnson und Kim Schifino lernen sich 2004 während ihres Studiums in Brooklyn kennen. Bevor sie sich als Dance-Pop-Duo zusammenschließen, lernt Matt Keyboard spielen und Kim macht sich mit dem Schlagzeug vertraut. Wenige Monate nachdem die beiden ihre Instrumente beherrschen, werden sie von Freunden zu einem ersten Konzert überredet.

Im folgenden Jahr dehnen sie ihre Live Performances aus und präsentieren dem Publikum Songs, die durch eingängige Pop-Melodien und Synthie-Beats geprägt sind. Die energetischen Auftritte bringen der Band vermehrte Aufmerksamkeit. Sie veröffentlichen derweil ihre EP “To From” und touren durch die USA.

2006 erscheint Matt & Kims erster selbstbetitelter Longplayer. Kritiker und Fans sind begeistert und Konzerte weit über die Landesgrenzen hinaus folgen. Auch mit kreativen und teils provokanten Videoclips sorgt das Duo für Aufmerksamkeit.

Die zweite Platte der New Yorker mit dem Titel „Grand“ erscheint 2009.

Matt & Kim sind:
Matt Johnson – Keyboard, Gesang
Kim Schifino – Schlagzeug