Am Freitag dem 13.02. schickt Island seine Botschafter Hjaltalín in den Berliner NBI Club.

Nachdem sie in der isländischen Heimat mit ihrem “Euphoric Chamber Pop” schon so ziemlich alles abgeräumt haben, wollen Hjaltalín nun der Rest Europas erobern. Mit dem kürzlich veröffentlichten Debütalbum “Sleepdrunk Seasons” im Gepäck stürmt das achtköpfige Team mit den lustigen Namen den Berliner NBI Club. Die Tore zur Motor for Lovers Party öffnen ab 22 Uhr. 6 Euro kosten die Karten im Vorverkauf. DJ Eric unterstützt in gewohnter Manier mit feinster Indie-Musik.

Auf die Party einstimmen kann man sich auf ihrem MySpace-Profil. Hier die Besetzung des Abends:

Axel Haraldsson – Drums
Ingimar Andersen – Clarinett
Gudmundur óskar Gudmundssson – Bass
Hjörtur Ingvi Jóhansson – Piano
Högni Egilsson – Singer/Guitar
Rebekka Bryndís Björnsdóttir – Bassoon
Sigrídur Thorlacius – Singer
Viktor Orri Arnason – Violin