Vom 22. bis 25. Mai treffen sich in Leipzig  – nun schon zum siebten Mal – Labels, Vertriebe, Verlage, Booker, Magazine, Radios und andere Schaffenden der Independent -Musikbranche. An diesem verlängerten Wochenende in Leipzig haben sie auf der Musikmesse die Möglichkeit sich gegenseitig kennen zu lernen, auf Foren über aktuelle Branchenthemen zu diskutieren und auf dem Clubfestival viel neue und spannende Musik zu genießen. In diesem Jahr reisen zur (POP UP u.a. folgende Bands an:
Audrey * Björn Kleinhenz * Blind Terry * Bratze * Fotos * Filburt * I Might Be Wrong * In The Pines * Intro DJ-Team * Ja, Panik * Jeniferever * Joensuu 1685 * Kevin Devine and the Godamn Band * Krink * Lichter * Mapache * Move D * Peasant * Regina * Saturday Looks Good To Me * Say Hi * Sevensol * Sir Simon Battle * Siva * Sketchbook * Southerly * The Black Atlantic * Windmill * Wolke

POP-Perlen im UT-Connewitz

Eine dieser Genießer-Partys findet am 24. Mai im UT-Connewitz statt. Das UT ist eine der schönsten Locations im Leipziger Süden – ein alter Kinosaal mit morbidem Charme.  Dort veranstalten Kolleqt.booking & uts,m! & Frøken Stjernestøv gemeinschaftlich einen Abend, ein Show-Case im Rahmen der (POP UP 2008. Sozusagen eine Werkschau. Ein Abend der die ganze Bandbreite zeitgenössischen Pops auffächert. Ein Kessel Buntes – mal rockiger, mal elektronischer und doch immer mit einer gehörigen Prise POP:  Jeniferever aus Uppsala, Windmill aus London, Björn Kleinhenz aus Göteborg und I might be wrong aus Berlin.

Jeniferever – Schwedischer Shoegazer Pop 
Martin, Olle, Fredrik, Kristofer und Joel musizieren seit 1996 zusammen. Was dabei herauskommt ist schwer in eine Schublade zu pressen. Indie-Ambient? Melodiöser Post-Rock? Indie-Rock? Indie-Pop?
Jeniferver-Video: Alvik

»zur Künstlerseite
»zur Myspace-Seite

Windmill – Schräger Pop aus London. Matthew Thomas Dillon ist Windmill. Einmal gehört, erkennt man ihn immer wieder dank seiner markanten Stimme, die das Publikum spaltet und auch an diesem Abend wieder spalten wird.
Windmill-Video: Fit

»zur Künstler-Seite
»zur Myspace-Seite

Björn KleinhenzMelancholischer Songwriter-Pop
Der Songwriter und Taxifahrer, der seine melancholischen Geschichtchen zu mattglänzenden Popperlen mit kleinen Fünkchen Hoffnung und gedämpften Arrangements aufpoliert.
Björn Kleinhenz-Video: Better Company

»zur Künstler-Seite
»zur Myspace-Seite

I might be wrong – Fluffigiger, deutscher Wohnzimmer-Pop 
Schüchtern und dabei verdammt symphatisch. Eine Berliner Best-Summer-Beers Musik-Gruppierung, die jedwede Promo-Präsenz verneint, den Launen der Musik vertrauend folgt und dabei souverän, aber ohne Bemühungen, musikalische Kunstwerke entstehen lässt.
I might be wrong-Video: We Don’t Wear Colours

»zur Künstlerseite
»zur Myspace-Seite

Verlosung

Zu diesem wunderbaren Live-Event verlosen wir 3 mal 2 Freitix! Alles was Ihr tun müsst, ist euch in untenstehendes Formular einzutragen. Viel Glück!