„ Versprechungen! Versprechungen!“ Gibt es ein bedeutungsschwereres Wort als Versprechungen? Sie sind bittersüß, denn entweder werden die Versprechungen in die Tat umgesetzt, oder sie schweben ausgesprochen im Raum ohne erfüllt oder womöglich gebrochen zu werden!

Von falschen “Versprechungen” kann man bei promises!promises! nicht reden, denn einerseits provozieren sie schon den Zuhörer mit dem Namen, andererseits enttäuschen sie mit ihrer Musik alle, die von dieser Band nur wieder den Einheitsbrei erwarteten, der ihnen tagtäglich präsentiert wird.

Angetrieben durch den Wunsch, möglichst viele Menschen mit ihrer Musik zu erreichen, machten sich promises!promises! (damals noch unter dem Bandnamen sugar breath) im Jahr 1999 auf, die deutschsprachige Musiklandschaft zu rocken. Seit 1999 gewannen sie unter dem Namen sugar breath zahlreiche Nachwuchswettbewerbe, nahmen etliche Songs auf und releasten im Frühjahr 2001 ihren ersten Longplayer „Are you jealous?“. Im Jahr 2002 schoben sugar breath noch ihre 6-Track EP „Where the summer starts“ nach. Seitdem häuft sich das positive Feedback der Presse und des Publikums, was sich durch ausverkaufte Konzerte und eine ständig wachsende Fanbase zeigt.

Promo-Text // Homepage