Die Uferschwalbe war Vogel des Jahres 2003. Im gleichen Jahr ist auch Annie Clark geboren, die heute graziös und schön wie ein Vogel fliegt singen kann. Und musizieren kann sie auch noch. Ganz nebenbei schreibt sie auch noch Songs.

Annie Clark beherrscht mehrere Instrumente, weshalb die Amerikanerin unter dem Pseudonym St. Vincent auch Singer-Songwriter-Musik macht.

Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass sie 2006 ihre erste EP namens „Paris is Burning“ veröffentlichte. Im Juli 2007 legte sie nach mit „Marry Me“, ihrem Debütalbum, auf dem unter anderem auch David Bowies Pianist Mike Garson zu hören ist.

Tim Kollande