Heute möchte ich mich in meinem Blog mal ein bisschen einer Sache sozusagen in eigener Sache widmen. Bin ja schließlich auch Leipziger Studentin und studiere Musikwissenschaft und so. Es geht um das „StuRa Cultura“ – Festival, welches in der Woche vom 2. bis zum 8. Juli stattfindet. Hier stellen mehr als 100 Künstler, meist Studenten, ihre Werke vor. Zusehen gibt es Konzerte, Filme, Lesungen, Ausstellungen, Theater und vieles mehr.

Junge Künstler finden hier die Möglichkeit sich zu präsentieren und zu zeigen, was sie drauf haben.

Organisiert wird alles vom Studentenrat der Universität Leipzig. Leider funktioniert die Internetseite des Festivals noch nicht so ganz. Aber ab 25.6., so heißt es, soll man dort alles Wichtige erfahren können.

Tele und Polarkreis 18 werden übrigens auch mit von der Partie sein.

Vielleicht ein Schritt in Richtung alternative KUNSTpropaganda? Auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Also, kommt alle hin und schaut und hört und staunt was Leipzig an noch verborgen liegenden Künstlern zu bieten hat, bei denen der Drang an die Oberfläche längst überfällig ist!

www.stura.uni-leipzig.de/index.php