The Break And Repair Method ist das Soloprojekt des Matchbox Twenty-Mitglieds Paul Doucette. Nach der Highschool spielte er zunächst mit Rob Thomas und Brian Yale bei Tabitha’s Secret bis sie 1995 Matchbox 20 gründeten. Ursprünglich als Drummer tätig, übernahm Doucette mit dem Ausstieg von Adam Gaynor 2005 dessen Rolle als Gitarrist in der Band.
In der Pause, die sich Matchbox Twenty von 2003 bis 2007 gönnten, widmete er sich wie auch Frontmann Rob Thomas seinen eigenen Projekten. Ergebnis sind The Break And Repair Method, deren Debüt-Album „Milk The Bea“ am 16.September 2008 zunächst nur auf dem amerikansichen Markt erschien.

Bereits auf dem 2007 veröffentlichten Matchbox Twenty-Album „Exile On Mainstream“ schrieb Doucette die Titel „I´ll Believe you when“ und „All your reasons“ und agierte zudem als künstlerischer Direktor für das Albumcover.