The Strange Boys gehören zur bescheidenen Sorte:
Das erste Album war laut eigener Aussage “voll von langweiligem Zeug und schrecklichen Texten.”

Trotzdem darf die Band aus Austin, Texas, nach dem Debüt “The Strange Boys and Girls Club” im Jahre 2009 gleich ein Jahr später das nächste Album veröffentlichen. “Be Brave” ist wie der Vorgänger geprägt von Garage-rockigem Sound, der gekonnt Rn’B und Country-Elemente vereint.

Noch vor der Veröffentlichung ihres zweiten Albums gehen The Strange Boys unter anderem mit den Black Lips, Jay Reatard und Julian Casablancas auf Tour.

The Strange Boys sind:
Ryan Sambol (guitar and vocals)
Philip Sambol (bass)
Greg Enlow (guitar)
Seth Densham (drums)
Jenna E. Thornhill deWitt (vocals and sax)
Tim Presley (vocals and laughs)