Der größte Mann der Welt, das ist Kristian Matsson. Zumindest, wenn man seinem Pseudonym und Künstlernamen glauben darf. Der aus Schweden stammende Musiker ist zunächst als Frontmann der Band Montezumas unterwegs, im Jahr 2000 startet er seine Solokarriere als The Tallest Man On Earth. So auch der Titel der Debüt-EP, die 2007 erscheint. Ein Jahr später folgt das erste Album “Shallow Grave”.

Musikalisch ist der Skandinavier im Singer/Songwritertum mit Folk und Indierock Einflüssen anzusiedeln – häufig wird er auch mit Bob Dylan verglichen.

2009 tourt The Tallest Man On Earth als Support für Bon Iver durch die USA, 2010 bereist er auch erstmals die deutschen Landen.