Der isländischen Punk- und Hardcoreszene entwachsen, veröffentlicht der junge Thorir Georg zunächst erstes Solo-Material unter dem Pseudonym My Summer As A Salvation Soldier, später auch unter eigenem Namen. Dabei bewegt sich der mit Olafur Arnalds befreundete Georg spielerisch sicher zwischen Postpunk, Psychedelic, Folk und Slowcore – melancholisch und vielseitig wie es nur Isländer können. 2012 erscheint sein neues Album “I Will Die and You Will Die and It Will Be Alright”.