Der gebürtige Kanadier gilt weithin als anerkannter Ambient-Künstler. Nebenher ist er allerdings auch Produzent für elektronische Musik. Unter seinem Alter Ego Jetone debütierte er zur Jahrtausendwende mit “Autumnmumonia”. Beinahe zeitgleich veröffentlichte er unter seinem eigenen Namen “Haunt Me, Haunt Me Do It Again”. Inzwischen umfasst seine Diskografie stolze sieben Alben. Zuletzt erschien ebenfalls dieses Jahr “Ravedeath, 1972”.