Wenn man beim Besuch seiner Homepage auf die Biographie klickt, erscheint da nur „Troy Von Balthazar writes beautiful music.“ Aber da das etwas wenig Information ist, kommt hier noch ein wenig mehr. Troy Von Balthazar kommt aus Hawaii und war Frontman der Band Chokebore, zu deren größten Fans Kurt Cobain zählte. Seit Anfang 2005 pausiert die Band Chokebore und von Balthazar widmet sich seiner Solokarriere. 2001 bis 2004 erschienen vier EP’s, bevor dann 2005 sein selbst betiteltes Album auf dem Markt erschien. Mit seiner Lo-Fi Musik, tourte er 2003 durch Europa, um kurz danach vom französischen Label Olympic Disc unter Vertrag genommen zu werden. Seit dem hat er keine eigene Wohnung mehr, sondern schläft bei Freunden, bei denen er auch seine Besitztümer verteilt hat. Sei es in Paris, Berlin oder in LA. Das war auch der Grund dafür, dass sein Debüt-Album in den USA, Frankreich und Deutschland entstanden ist. 2007 begleitet er Tocotronic auf deren Tour. Singen lernte er übrigens bei einem seiner zahlreichen Teilzeitjobs. Er hat Pizzas ausgeliefert und dabei im Auto zu seinen David Bowie Kassetten gesungen.

Christian Michael