Alec Empire ist Musiker mit vielen Facetten. Bekannt wurde der Berliner vor allem als Sänger der Atari Teenage Riot, einer Band, die mit harten Punktexten und Electronic für viel Furore sorgte.

Als Solokünstler vereint Alec die verschiedensten Musikstile unter sich. Experimentelle Electroklänge, entspannte Ambientsounds aber auch Industrial und aggressive Rockriffs kommen hier zusammen. Die kritische Note in Texten und Artwork legt er dabei keineswegs ab.

Schon die erste Soloplatte des Künstlers aus dem Jahre 1995 erhitzte die Gemüter. Das Cover von „Generation Star Wars“ wurde in Deutschland verboten. Es zeigt die imperialen Sturmtruppen aus der Star Wars-Reihe mit Hakenkreuzen. Auch spätere Veröffentlichungen wussten zu provozieren, so dass die eine oder andere von ihnen auf dem Index landete.

Neben der Solokarriere und seinem Schaffen mit Atari Teenage Riot, arbeitete Alec Empire mit einigen großen Namen der Musikbranche zusammen. Zu ihnen zählen Björk, Nine Inch Nails, Slayer, Rammstein und auch Dave Grohl von den Foo Fighters. Alec konnte sich durch seine Arbeit auch international einen Namen machen und ist mit Projekten und Auftritten in den USA und Japan aktiv.

Alec ist außerdem bei Greenpeace aktiv und unterstützt deren Aktion „Black Smoke“, ein Projekt, das sich mit der globalen Erwärmung auseinander setzt.

Maria Hoffmann