Das neue Ding aus UK: ungesignter Punkrock mit Chorgesang in bester britischer Tradition. Kennen wir schon? Ja, tun wir!
Dennoch – was die Jungs hier abliefern ist ehrlich, symphathisch, graderaus, wahnsinnig energisch – also irgendwie doch neu und ungehört. Das sehen auch diverse Musikerkollegen ähnlich, welche Baddies in höchsten Tönen loben: Respekt ernten sie immerhin von den gUiLLeMoTs, auf Tour waren die Jungs schon mit Reuben und den Futureheads. Da sollte man sich doch dem Motto der ersten großen Baddies-Hymne anschließen: „We all sleep better tonight if we open one eye.” Man sollte die Jungs nämlich echt im Auge behalten, im Ohr sowieso!

Baddies sind:
MICHAEL WEBSTER-vocals/guitar
SIMON BELLAMY-guitar/vocals
JIM WEBSTER-drum kit/vocals
DANNY ROWTON-bass/vocals