„The Jon Spencer Blues Explosion“ gründete sich 1990 in New York. Mitglieder sind: Jon Spencer (voc), Russel Simins (dr) und Judah Bauer (git). Die Band vereint zahlreiche Einflüsse in ihrer Musik, die von Funk über Blues bis zum Punk reichen. Das erste Album „Crypt Style“ kam 1992 auf den Markt. Schon ein Jahr später kann man auf MTV ein Video der Band bewundern. In einem späteren Clip zur Single „Talk About The Blues“, aus dem Jahre 1998, spielt gar die Schauspielerin Winina Ryder mit. Neben den Bandaktivitäten, beschäftigen sich die Musiker zusätzlich mit einigen eigenen Projekten. 2001 nehmen sie dann wieder gemeinsam ein Album auf: „Plastic Fang“.

3 Jahre später nennt sich die Band in „Blues Explosion“ um und veröffentlicht noch im selben Jahr ein weiteres Album. Auf „Damage“ ist eine leichte Veränderung des Sounds erkennbar. Unter anderem waren Dan The Automator von den Gorillaz und Chuck D. an den Aufnahmen beteiligt.

Maria Hoffmann