Am Anfang war und am Ende ist der Groove. Der DJ Harold VeltenMeyer möchte Geschichten aus Musik erzählen. Einen Gegenpool bilden, Musik und Szenen zusammen führen. Ein Abend mit Harold VeltenMeyer ist eine Reise durch 50 Jahre Musikgeschichte. Harold VeltenMeyer baut Musik aus Musik, hierbei greift er auf schon bestehenden Stücke zurück, reist sie aus ihrem musikalischen und historischen Kontext und fügt sie am Ende zu einer neuen Geschichte zusammen. Der rote Faden in allem ist Disco dunkle Clubs, schlechte Luft, warmes Bier und kurze Röcke.

Vita: Geboren als Stephan Velten (1975) und Markus Meyer (1974) in Deutschland, kommt es im Jahre 2000 in einem Plattenladen in Hamburg zu der Musik des Beverly Hills Cup Klassikers `Axel F` zu einem Kurzschluß im Plattenspieler und Velten und Meyer werden zu ein und der selben Person – die Geburtsstunde des Harold VeltenMeyer.

2002 beschliesst Meyer wärend eines DJ Sets in Köln weiter in den Hintergrund zu treten und sich fortan als Manager, Veranstalter und Musikberater zu betätigen. Der Harold VeltenMeyer besteht weiter und teilt die Arbeit Vor und Hinter den Kulissen, an den Plattenspielern und an der Bar.

PAN