Bei den Junior Boys handelt es sich um ein Elektro Pop Duo aus dem kanadischen Hamilton.
Ursprünglich bestand die Band aus Jeremy Greenspan und Johnny Dark. Letzterer widmete sich allerdings nach ersten Demoaufnahmen anderen musikalischen Projekten. Da aber bereits ein Plattenvertrag von KIN Records vorlag, überredete Greenspan seinen Freund und Produzenten Matthew Didemus sich dem Projekt anzuschließen.

Nachdem die beiden erfolgreich zwei EPs veröffentlichen konnten, war es Zeit für den ersten Longplayer „Last Exit“(2004). Die durchaus gute Resonanz seitens Fans und Kritiker ermöglichte den Junior Boys eine gemeinsame Tour mit Caribou (ehemals Manitoba). Nach 2 jährigem tüfteln im heimischen Studio erblickte dann der zweite Silberling „So This Is Goodbye“ das Licht der Öffentlichkeit. Dies brachte eine Nominierung für den renommierten Polaris Music Prize, eine jährlich vergebene Auszeichnung für das beste kanadische Album. Ein Jahr später machten sie mit ihrer „The Dead Horse“ EP und einer gut besuchten Nordamerika- und Europatour von sich reden.