Gegründet Ende 1999 von den zwei Ex-Bielefeldern Micha und Thom wurde in der damaligen Grabesstimmung des Indierock ein Programm erarbeitet, ein Demo aufgenommen, Konzerte gespielt. Die selbstveröffentlichte EP »Flash Gulash« wird herausgebracht. 2001 läuft Kate Mosh auf Radio Fritz, ein Video wird gedreht und etablierte Clubs in Berlin werden bespielt. Kate Mosh wird Teil der Sinnbus Community. 2002 wird Martin Diebel (Solarscape) neuer Schlagzeuger. Indieradio Stationen spielen deutschlandweit Kate Mosh Songs, Konzerte außerhalb Berlins folgen. Sebastian Cleemann aka Petula steigt als Beauftragter für Sounds, Electronics und zweite Gitarre ein. Der Song »next dec« belegt Platz 8 bei den Tonspion »MP3 des Jahres« 2002 Charts.

Sinnbus