Maximum Balloon ist das Soloprojekt von Dave Sitek. Sitek stammt aus New York und wird als Mitglied von TV On The Radio bekannt, wo er als Gitarrist, Bassist und Produzent fungiert. Darüber hinaus macht er sich auch als Produzent und Remixer einen Namen. Nach Produktionen für die Yeah Yeah Yeahs wird er vor allem 2008 durch seine Arbeit mit Foals (die seine finale Version ihres Debütalbums verwarfen) und Scarlett Johansson bekannt.

Im März 2009 schließt er sein Stay Gold-Studio in Brooklyn, das er im April 2005 eröffnet hatte und in dem u.a. Yeah Yeah Yeahs, Grizzly Bear, Massive Attack, The Knife und David Bowie aufgenommen haben.

Im August 2010 kommt sein erstes Solo-Album mit dem Titel “Maximum Balloon” heraus auf dem unter anderem Karen O, David Byrne, Tunde Adebimpe, Kyp Malone (beide von TV On The Radio), Holly Miranda, Theophilus London und Yukimi Nagano (Little Dragon) als Gäste zu hören sein sollen.