Als Band bestehen Nice Boy Music seit Mitte der 90er. Die Hamburger Jungs traff das Schicksal, welches so viele Bands ereilt: touren, Demos verschicken, Absage einstecken. Nach zehn langen Jahren in diesem Rhythmus gelang ihnen jedoch endlich der erhoffte Sprung in die Welt der Mayorlabels. Virgin/EMI nahm sie unter Vertrag und Nice Boy Music veröffentlichten 2006 ihr Debüt-Album „Twist“.

Großen Anteil am gelingen des Werkes hatte der renommierte Produzent Swen Mayer (u.a. Tomte, Kettcar), welcher die Band auf einer Party im Proberaum spielen hörte und sofort begeister war: „Diese Band spielt mit so viel Energie zusammen, dass man denkt: Da ist gar kein Mikrofon, kein Verstärker, die Musik geht direkt in meinen Körper.“ Als logische Konsequenz daraus ließ er es sich nicht nehmen die Mischpult-Regler bei der Produktion des Silberlings persönlich zu bedienen. Die Mischung aus Pop, Rock und einer gehörigen Priese 60er Jahre Charme kam bei Fans und Kritiker durchaus gut an und machten Appetit auf den richtig großen Durchbruch. Jedoch wurden alle Hoffnungen je enttäuscht als die Band im März 2007 überraschend auf ihrer MySpace Seite die Auflösung der Gruppe bekannt gab.

Letzte Besetzung:
Jan Petschat – Gesang, Gitarre
Marcus Schneider – Gitarre, Hintergrundgesang
Christian Batt – Bass
Christian Hake – Schlagzeug