The Boy Least Likely To kommen aus Großbritannien und haben sich dem Twee-Pop verschrieben. Mit seinen einfachen, süßen Melodien musiziert das Duo also unter anderem in der Tradition von Belle And Sebastian.

Pete Hobbs und Lof Owen wachsen gemeinsam auf, in dem kleinen Dorf Wendover im Herzen Englands. Schon früh schreiben sie zusammen Songs, gründen verschiedene Bands, die aber wenig erfolgreich bleiben. Sie schlagen die Zeit mit alten Top Of The Pops Videos oder Jon Hughes Filmes tot und sammeln sich über die Jahre einen Instrumentenfundus in Second-Hand-Läden zusammen.

Mit allem, was sie dort finden können, komponieren sie neue Stücke. Dabei ist Hobbs für das Instrumentale, Owen für Gesang und Texte verantwortlich. Auf ihrem eigenen kleinen Label To Young To Die veröffentlichen sie drei ihrer Song als 7“ Single. Kurze Zeit später schreiben sie ihr Debütalbum „The Best Party Ever“ und finden sich damit unter den Pitchfork Top 50 Alben des Jahres wieder.

In den kommenden Monaten touren sie durch England und die USA und veröffentlichen dort alte Singles auf einem neuen Label. Ihr zweite Platte erscheint im März 2009.

The Boy Least Likely To sind:
Pete Hobbs
Lof Owen