Der französische Filmkomponist Dan Levy und die finnische Sängerin Olivia Merilahti – das sind The Dø. Sie treffen sich 2007 bei den Aufnahmen für den Film „Empire of the Wolves“ und arbeiteten danach weiter zusammen.
Der Bandname setzt sich aus den Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen zusammen. Gleichzeitig ist „Do“ auch die erste und letzte Note der Tonleiter. Und das Spektrum dazwischen nutzt das Duo für sich. Levy sagt, sie machen Musik, um „mehr Farbe ins Popspektrum zu bringen“. Das gelingt ihnen. Von Rock´n´Roll und Jazz über Blues bis hin zu Hip Hop finden die Genremixturen kein Ende. In anderen Liedern sind es nur sanftes Gezupfe und Geblase, die Merilahtis Stimme untermalen.
Ihr Debütalbum „A Mouthful“ schafft es 2008 auf Platz 1 der französischen Charts. Ihre Single-Auskopplung „On My Shoulders“ ist ein echter Ohrwurm. Die Ähnlichkeiten zu einer jungen Nina Persson (The Cardigans) sind darin unbestreitbar. In Deutschland erscheint „A Mouthful“ am 17. April 2009.

The Dø sind:

Olivia B.Merilahti – Gesang, Gitarre, Keyboard
Dan Levy – Bass, Keyboard, Flöte
José Joyette – Schlagzeug, Percussion

Jasmin Hollatz