Die Promo-Maschinerie der Musikindustrie will einen oft glauben machen, dass Rockstars einsame Wölfe ohne Familie sind, deren Lebensziel ein unstetes und wildes Leben auf der Straße ist. Matthew Pryor -Frontmann von The New Amsterdams – hat sich absichtlich dem Schein der verblendeten Star-Mekkas von New York oder Los Angeles entzogen (Silverlake). Mit Kind und Kegel sowie den Bandkollegen Dustin Kinsey (Gitarre), Eric McCann (Bass) und Bill Belzer (Drums) wohnt er in einem kleinen Kaff namens Lawrence/Kansas, und versucht “weniger fort zu sein, eine Balance zu finden”.

Ihre Musik – mittlerweile ist man im Jahre 2008 beim sechsten Album angekommen – kennzeichnen catchy Pop-Hooklines aber auch rotzig-punkige Dringlichkeit die an Get Up Kids – seine frühere Band, bei der er zehn Jahre lang Frontmann war – erinnert.  Das aktuelle Album “At the Foot of My Rival” hat Pryor in seinem Wohnzimmer aufgenommen. THE NEW AMSTERDAMS haben einen erkennbar ausgeprägten Sinn für traditionelles, akustisches Songwriting. Popige, bestens arrangierte Lagerfeuermusik könnte man es auch nennen.

THE NEW AMSTERDAMS sind:

Matt Pryor: Gesang, Gitarre, Piano
Dustin Kinsey: Gitarre
Eric McCann: Kontrabass, Streicher, Bläser
Bill Belzer: Drums, Percussion

gekürzte promo@arctic rodeo recordings