Seit 2008 spielen vs. Rome eine Mischung aus Indie-Rock, Noise und Post-Hardcore, den sie „brutalen Indierock“ nennen. Die Dortmunder gingen für ihr Debüt „The End Is Important In All Things” mit Kurt Ebelhäuser und Tobias Siebert nach Koblenz und Berlin ins Tonstudio. Apropos Namedropping: Alle Mitglieder haben eine Bandvergangenheit. So kennt man Philipp Welsing beispielsweise von seinem verschiedenen Bandprojekt Speedway 69 und Menny von der in Szenekreisen umjubelten Formation Andorra~Atkins (früher Kill.Kim.Novak). Im Frühjahr 2011 erscheinen die zehn enstandenen Songs.

Mitglieder:
Menny – Bass/Backing Vocals
Philipp Welsing – Gitarre
Eike Jamelle – Schlagzeug/Backing Vocals
Arne Jamelle – Gitarre
Benjamin Mirtschin – Gesang